Violine

Streichinstrumente

Im klassischen Symphonieorchester bilden Violine, Viola (Bratsche), Violoncello und Kontrabass das Grundgerüst, das dann um die Klangfarben der Bläser und ev. des Schlagzeugs angereichert wird. Für den Kontrabass gibt es kaum solistische Literatur, für die Bratsche schon mehr. Die Cellisten haben es noch besser und die Geiger wahrlich die Qual der Wahl. Dafür nimmt der Kontrabass im Jazz eine wichtige Stellung ein und ist die Bratsche eines der gesuchtesten Instrumente für Kammermusik. Der Geiger, Bratschist, Cellist oder Kontrabassist verändert die Tonhöhe, indem er die Saite mit den Fingern auf das Griffbrett drückt. Er muss ein sicheres Gefühl für die Tonhöhe haben, da ihm keine feste Einteilung wie Bünde, Tasten, Klappen oder Ventile zur Verfügung stehen, um die Töne rein spielen zu können. Geigen, Bratschen, Celli und Contrabässe gibt es in verschiedenen Grössen, so dass das Instrument der jeweiligen Grösse des Kindes angepasst werden kann – eine wichtige Voraussetzung, damit es dem Kind beim Musizieren wohl ist.

Violine

Die Violine ist der Sopran der Streicherfamilie und klingt am hellsten. Sie spielt in der klassischen Orchestermusik wie auch in der Volks- und Jazzmusik eine wichtige Rolle.

Lehrpersonen Violine

Angelika Büeler

Geige

079 615 96 80
angelika.bueeler@muf.ch

Angebote über die Musikschule Regensdorf

Zusätzlich zu den Angeboten der MUF können Sie an der Musikschule folgende Lektionen besuchen:

Kinder- und Jugendchor

Im Chor lernen die Kinder und Jugendlichen verschiedene Lieder mit kleinen Choreographien dazu. Sie lernen ihre eigene Stimme besser kennen und entwickeln diese mit gemeinsamer Stimmbildung und beim Einstudieren der Lieder.

Zum Angebot

Musikalische Früherziehung

Das Ziel der musikalischen Früherziehung ist es, die Freude an und den Zauber der Musik zu wecken, vermitteln und fördern und das musikalische Empfinden auszubilden.

Zum Angebot

Cello

Das Violoncello - oder kurz Cello - kann brummen, schnarren, singen oder quietschen, je nachdem wie man es streicht. Ja, meistens streicht man die Saiten mit dem Bogen, man kann sie aber auch zupfen.
Das Cello gibt es in allen Grössen, das kleinste ist also etwa so gross wie eine Geige. Es wächst dann sozusagen mit der eigenen Körpergrösse mit.

Zum Angebot

Oboe

Die Oboe ist ein sehr spezielles Instrument mit einem charmanten und geheimnisvollen Klang, der die Schlangen im Orient aus ihren Körben tanzen liess. Es ist ein wichtiges Instrument bei allen Komponisten.
Deshalb gibt es unzählige Werke und schöne Solos für Oboe. Wer kennt sie nicht, die Ente aus dem berühmten “Peter und der Wolf”? Die Oboe bringt sie zum Schnattern, Quietschen und Gackern.

Zum Angebot

Laute

Fast alle kennen die Laute als Instrument der Minnesänger aus Filmen oder von alten Gemälden. Anfang Jahrhundert erlebte sie ein Revival und erfreut sich heute wieder grosser Beliebtheit. Sie begeistert einerseits ein Publikum aus der Alte-Musik-Szene und Mittelaltermarktgänger sowie andererseits – dank Fusionsmusik – Rock und Metalfans.

Zum Angebot